Danke Szobo! Dominik Szoboszlai verlässt RB Leipzig und wechselt zum FC Liverpool.

Dominik Szoboszlai wechselt zum FC Liverpool!

Der offensive Mittelfeldspieler verlässt RB Leipzig nach zweieinhalb Jahren und 91 Spielen | Dominik Szoboszlai und der FC Liverpool machen Gebrauch von einer vertraglich fixierten Ausstiegsklausel

Dominik Szoboszlai verlässt RB Leipzig und wechselt in die englische Premier League zum FC Liverpool. Der Offensivspieler und der FC Liverpool nutzen damit eine vertraglich verankerte Ausstiegsklausel, die Dominik Szoboszlai den vorzeitigen Wechsel ermöglicht. Die eigentliche Vertragslaufzeit des 22-Jährigen war bis zum 30. Juni 2026 fixiert.

Dominik Szoboszlai war im Januar 2021 vom FC Red Bull Salzburg zu RB Leipzig gewechselt, kam jedoch im ersten halben Jahr aufgrund einer langwierigen Schambeinverletzung nicht zum Einsatz. 

Sein RBL-Debüt feierte der Ungar am 07. August 2021, als er in der 1. Runde des DFB-Pokal beim SV Sandhausen in der 78. Minute eingewechselt wurde und drei Minuten später zum 4:0-Endstand traf. Insgesamt gelangen ihm in dieser Spielzeit wettbewerbsübergreifend in 45 Pflichtspielen zehn Treffer und neun Assists. Zudem gewann er mit den Roten Bullen erstmals den DFB-Pokal.
 

Danke, Szobo!

In der abgelaufenen Spielzeit entwickelte sich "Szobo" schließlich zum absoluten Stammspieler. Er bestritt 46 der 49 Saisonspiele, markierte erneut zehn Tore und glänzte zudem 13 Mal als Vorbereiter.

Der Kapitän des ungarischen Nationalteams (bislang 32 A-Länderspiele, sieben Tore) wurde zu "Ungarns Fußballer des Jahres 2022" ausgezeichnet, krönte die Spielzeit 2022/23 mit seinem Tor zum 2:0-Endstand im Pokalfinale gegen Eintracht Frankfurt und dem zweiten Sieg im DFB-Pokal.

Insgesamt bestritt er 91 Spiele für RB Leipzig und markierte 20 Tore sowie 22 Vorlagen.

Vielen Dank für die gemeinsame Zeit, Szobo – und alles Gute für deinen weiteren Weg!
 

Dominik Szoboszlai freut sich mit seinen Teamkollegen von RB Leipzig über den DFB-Pokalsieg 2023.

Dominik Szoboszlai:

  • "Es waren intensive und vor allem auch erfolgreiche Jahre bei RB Leipzig. Ich habe auf und neben dem Platz viele Menschen kennengelernt, die mir in meiner Entwicklung sehr geholfen haben. Ich bin in Leipzig gereift und habe viel lernen und mitnehmen können – deshalb habe ich dem Klub extrem viel zu verdanken. 

    Als ich 2021 nach Leipzig gekommen bin, war es eine schwierige Phase für mich, weil ich das Team durch die Verletzung nicht wie gewünscht sofort unterstützen konnte. Aber ich hatte das volle Vertrauen, um zurückzukommen und dann meine Leistung abzurufen.  
     
    Danke an meine Mannschaft und alle im Klub und vor allem danke an unsere Fans. Wir haben in den vergangenen zwei Jahren wahnsinnig viel erreicht – diese Erlebnisse und Erfolge bleiben, und ich bin sehr stolz darauf, Teil dieses Teams und Teil dieser besonderen Geschichte gewesen zu sein. 

    Für mich beginnt nun ein neues Kapitel beim FC Liverpool, und es ist für mich eine außergewöhnliche Chance, in England den nächsten Schritt zu gehen."

 

Max Eberl:

  • "Dominik Szoboszlai hat gerade in der vergangenen Spielzeit einen herausragenden Sprung gemacht und ist bei RB Leipzig zum Führungsspieler gereift, der vorangegangen ist, Verantwortung übernommen und einen großen Anteil daran hat, dass wir unsere Ziele erneut erreichen konnten. 
     
    Natürlich wären wir mit Dominik gern auch in die neue Saison und die nächsten Jahre gegangen. Er hat sich jedoch entschieden, nun den Weg nach England zum FC Liverpool – und damit zu einem absoluten internationalen Top-Team – zu gehen. Das ist erneut auch eine Auszeichnung für uns als Klub und für die Arbeit, die hier geleistet wird, um junge Spieler auf das nächste Level zu heben.  
     
    Im Fall von Dominik Szoboszlai sind uns durch die vertraglich fixierte, aber auch sehr werthaltige Ausstiegsklausel zudem die Hände gebunden, sodass wir ihn ziehen lassen müssen. Doch wir werden auch für diesen Abgang starke Alternativen entwickeln und verpflichten – nicht zuletzt mit unseren bereits feststehenden Zugängen im Offensivbereich."
     
Dominik Szoboszlai jubelt über seinen Treffer beim 3:0-Heimsieg gegen Borussia Dortmund.

RBL-Leistungsdaten

 

Gesamt

Spiele: 91 

Tore: 20 

Vorlagen: 22  

 

Bundesliga

Spiele: 62 

Tore: 12 

Vorlagen: 16 

  

DFB-Pokal

Spiele: 11 

Tore: 5 

Vorlagen: 2

  

UEFA Champions League

Spiele: 12 

Tore: 3 

Vorlagen: 2 

 

UEFA Europa League

Spiele: 5 

Vorlagen: 1 

 

Deutscher Supercup

Spiele: 1 

Vorlagen: 1
 

Zwei Jahre RBL

Das neue Heimjersey!